© CVJM Leipzig e.V.
Startseite> KITA> Ein Vormittag im Supermarkt

KITA

Ein Vormittag im Supermarkt

Ausgehend vom Thema Fastenbrezel überlegten wir, wo man diese kaufen kann, wenn gerade kein Bäcker in der Nähe ist. Ein Supermarkt könnte die Lösung sein. Aber in welcher Abteilung sollte man suchen? Wir trugen unterschiedliche Oberbegriffe zusammen und dann begann die Zuordnung der verschiedenen Artikel: Brezel - Backwaren, Gurke - Obst und Gemüse, Käse-Molkereiprodukte, Wasser - Getränke… Das war die Theorie. Und wie sah es nun tatsächlich in einem Supermarkt aus?
Einen Auftrag bekamen wir zusätzlich aus der Küche; wir sollten die Zutaten für unsere gesunde Vesper für den nächsten Tag einkaufen. Ausgestattet mit Rucksack, Einkaufszettel, Schreibblock, Stift und Taschenrechner machten wir uns auf den Weg.
Mit zwei Einkaufswagen betraten wir den Markt und besichtigten zuerst die einzelnen Abteilungen.
Mit Schreibblock und Stift notierten wir die angegebenen Preise untereinander, um sie dann mit dem Taschenrechner zusammen zu rechnen. Hatten wir genug Geld dabei, oder müssen wir wieder etwas zurücklegen? Alles ok. Das Geld reichte sogar noch für eine Kleinigkeit für unsere Einkäufer. JUBEL!